Archiv vom April 2014

  • Bundesverfassungsgericht – rückwirkende Gleichstellung (BVerfG, Beschluss vom 7.5.2013, 2 BvR 909/06) Auch gleichgeschlechtliche Ehen haben ein Recht auf Ehegattensplitting, dies entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Auch für eingetragene Lebenspartner soll […]

    Ehegattensplitting gilt auch für Homo-Ehe

    Bundesverfassungsgericht – rückwirkende Gleichstellung (BVerfG, Beschluss vom 7.5.2013, 2 BvR 909/06) Auch gleichgeschlechtliche Ehen haben ein Recht auf Ehegattensplitting, dies entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Auch für eingetragene Lebenspartner soll […]

    Weiterlesen...

  • (Berlin) Aufwendungen für den Unterhalt und eine etwaige Berufsausbildung von gesetzlich gegenüber dem Steuerzahler unterhaltsberechtigten Personen können im Rahmen der außergewöhnlichen Belastungen steuerlich geltend gemacht werden. Eine Voraussetzung ist, dass […]

    Unterhalt: Wohneigentum wird nicht angerechnet

    (Berlin) Aufwendungen für den Unterhalt und eine etwaige Berufsausbildung von gesetzlich gegenüber dem Steuerzahler unterhaltsberechtigten Personen können im Rahmen der außergewöhnlichen Belastungen steuerlich geltend gemacht werden. Eine Voraussetzung ist, dass […]

    Weiterlesen...